Produktbeschreibungen

 Posted by on 7. Juni 2009  Kommentare hinzufügen
Jun 072009
 

Wer kennt das nicht: in Katalogen, Prospekten, Werbespots wird einem selbst der letzte Ramsch als bahnbrechendes Produkt angepriesen. Genauso im Internet. Hier bieten manche Anbieter um die Transparenz zu steigern, die Möglichkeit, erworbene Produkte zu bewerten. Man kennt es z.B. von Amazon. Hier gibts neben den Produktbeschreibungen auch immer Nutzerbewertungen.

Vor kurzem ist mir dort auf der Suche nach einer CD allerdings eine kleine Kuriosität begegnet. Die CD „Apfelbäumchen“ von Reinhard Mey scheint bei den Bewertern sehr gut anzukommen, wie dieser Screenshot vom 1. Juni 2009 beweist:

Produktbewertung

Von 30 Bewerten gaben also ALLE die Bestwertung für dieses Album. Im interessanten Gegensatz dazu steht die Produktbeschreibung von Amazon (hier im zurechtgeschnittenen Screenshot vom 1. Juni 2009):

Produktbeschreibung

(Klicken zum vergrößern)

  5 Antworten bis “Produktbeschreibungen”

  1. Wo ist das Problem? Es ist ja nicht die Produktbeschreibung von Amazon, sondern die Kritik der Zeitschrift (?) Audio – und das Kritiker manchmal ganz schön derbe daneben liegen können, ist doch bekannt.

    Viel bemerkenswerter finde ich die Amazon Produktbeschreibung (die Du abgeschnitten hast):
    „MEIN APFELBÄUMCHEN“ -> wie ich finde, sehr aussagekräftig…

    BTW – Was hörst Du bitte für Musik? Und Du regst Dich über Slipknot, Deftones und Hed PE auf? 😉

    vG

  2. @Kommilitone: Nur zu StFeders Verteidigung, diese CD ist lediglich ein Geschenk zur Geburt eines Kindes, also nicht für das Kind sondern in erster Linie für die Eltern:) So kurios der Titel auch klingen mag, die Texte zur Musik können sich (sehen) lassen… Hör doch einfach mal rein, wenn Du Vater wirst:)

  3. Sollte ein Geschenk für werdende Eltern sein. Schien nicht ganz unpassend, denn

    […] dass Reinhard Mey dem Vater-Dasein eine ganze Platte widmet […]

    klang passend für diesen Anlass!

    Recht hast Du, die Beschreibung stammt offenbar nicht direkt von Amazon. Trotzdem ist es die „Produktbeschreibung“. Und damit habe ich kein Problem, ich finde es nur bemerkenswert, denn Amazon will das Ding schließlich verkaufen. Hast Du schon mal bei ALDI im Werbeprospekt einen Hinweis gelesen: 9 von 10 Testberichten bestätigen: die Sonnencreme schützt unzureichend vor UV-Strahlen!?

  4. zwei Dumme… ein Gedanke 🙂

  5. Aha, und ich dachte, Du würdest aus der Sicht eines Fans argumentieren…
    Nun ist da einiges klarer… 😉 Jetz hoab i gscheggt…

 Eine Antwort hinterlassen