Gewonnen!

 Posted by on 3. Oktober 2015  Kommentare hinzufügen
Okt 032015
 

Ich habe mich bei PitStop beworben, die Werkstattkette als Tester besuchen zu dürfen. Natürlich habe ich in der „Bewerbung“ u.a. meinen Blog erwähnt. Und ganz ehrlich: könnt Ihr Euch eine bessere Werbefläche vorstellen, als diesen Blog hier? Klar, dass die mich nehmen würden 🙂

Ich habe viele Jahre lang als Tester interne Werkstatttests eines Automobilherstellers mitgemacht und habe daher ein kleines bisschen Erfahrung in dem Bereich und war daher gespannt, wie der Test bei PitStop wohl ablaufen wird.

Gute Nachricht: während ich bei meinem letzten Beitrag über die Erlebnisse beim Werkstatttest nur knapp einer Anzeige entgehen konnte (wer behält schon jeden Punkt der Verschwiegenheitserklärung?), muss ich diesmal sogar darüber schreiben. Schreibe ich nichts, muss ich die Inspektion selber zahlen.

Schlechte Nachricht: so ein richtiger Test im Sinne von „Test“ ist das nicht. Ich vereinbare einen Termin bei PitStop und muss schon bei Terminvereinbarung erklären, dass ich einen Werkstatttest mache. Oder besser gesagt: eine Inspektion gewonnen habe. Was soll da noch schief gehen? Also aus der Sicht von PitStop? Inspektionen gehen ja nicht schief, weil die Leute unfähig sind eine Inspektion durchzuführen. Inspektionen gehen schief, weil schlampig gearbeitet wird (ich würde das gerne ausführlich Illustrieren, aber mittlerweile kenne ich jeden Punkt der Verschwiegenheitserklärung…).

Und was macht man, wenn man weiß das jemand kommt, der nachher einen Bericht darüber schreibt? Genau: man gibt sich ein bisschen Mühe.

Vorausgesetzt, man nimmt den „Test“ ernst, was hier bei PitStop natürlich nicht sicher ist. Keine Ahnung, wie die internen Anweisungen sind, aber zu verlieren gibt es ja im Prinzip nichts. Im schlimmsten Fall zahlen die die Inspektion und veröffentlichen danach meinen Bericht nicht.

Fazit: ich freue mich tierisch, dass ich einen Inspektion gewonnen habe 🙂

Selbstverständlich berichte ich hier auch darüber, wie das so abläuft (und das sicher nicht nur, weil ich es muss ;).

 Tagged with:

 Eine Antwort hinterlassen