Jan 072009
 

Wie versprochen hier die Auflösung zum Bilderrätsel.

Bei dem Bild handelt es sich gleichermaßen um ein Zeugnis der Unter- wie auch eines der Überschätzung. Und es ist mein Symbol für den echten Wintereinbruch in der Eifel. Komplett sieht das Bild so aus:

Nicht mal ein Jahr ist es her, seit ich die linke Seite meines Autos auf Kosten der Versicherung instandsetzen ließ (Bericht dazu hier), da ist sie auch schon wieder hin. Am ersten echten Schneetag in der Eifel habe ich die Straßenglätte unter- und gleichzeitig meine Fähigkeiten (und die der Winterreifen) überschätzt. Schon ca. 500 Meter nach der Abfahrt folgte in einer der Verkehrsberuhigung dienenden Straßenverengung der Abflug. Durch etwas übertriebenes lenken (es macht ja so viel Spaß) bei angepasster Geschwindigkeit ist es mir gelungen das Heck ausbrechen zu lassen. Leider waren meine Versuche, es wieder einzufangen von weniger Erfolg gekrönt.

Es folgte ein Abrutschen von der Fahrbahn (natürlich über die Gegenfahrbahn), gaaanz knapp an einer Straßenlaterne vorbei, eine 30cm hohe Böschung hoch in den Stacheldraht, wo ich dann leider einen sich listig hinter der Laterne versteckenden Zaunpfahl rammte. Ob eher die Büschung oder der Zaunpfahl den Schaden verursacht haben, kann ich leider nicht feststellen. Es ändert aber auch wenig am Schaden.

Als ich mein Auto Sekunden später unter Kontrolle hatte und in einer Seitenstraße parkte um kurz über mein weiteres Vorgehen nachzusinnen und den Schaden zu begutachten, kam, nachdem ich erleichtert feststellte, dass ich die Laterne wirklich verfehlt hatte, ein Mensch auf mich zu. Es war der Bauer, der unweit seiner jetzt von mir um einen Pfahl beraubten Wiese wohnte. Ob alles ok sei, er habe nur plötzlich ein etwas schräg fahrendes Auto gesehen  und sich gewundert. Um den Pfahl solle ich mir keine Sorgen machen.

Um den Schaden in Ruhe begutachten zu können, bin ich dann erst noch mal nach Hause gefahren. In der Garage konnte ich dann den Schaden so richtig begutachten. Die Stoßstange hat ordentlich einen abbekommen, der Kotflügel ist verbeult. Kratzer sind auf Motorhaube, dem Kotflügel, den Türen an der Fahrerseite vorne und am hinteren Kotflügel 🙁 Und das ausgerechnet an der gerade neu lackierten Seite 🙁

Naja, das Wichtigste ist wohl, dass niemand zu Schaden gekommen ist und sich alles mit Geld wieder heilen lässt. Ärgerlich ist dabei nur, dass ich es selber schuld bin 😕

  4 Antworten bis “Bilderrätsel II . Die Auflösung”

  1. Filmreife Leistung 🙂

  2. So Späßchen macht man auch eigentlich mit Heckantrieb 😛

  3. Naja, wer nicht autofahren kann, sollte es besser lassen.

 Eine Antwort hinterlassen